Gebühren der Musikschule

Die Unterrichtsgebühren werden in 11 monatlichen Teilbeträgen erhoben. Im August werden keine Gebühren abgebucht.

 

Anpassung der Gebühren zum 01.10.2020

Nach zweieinhalb Jahren mit unveränderten Unterrichtsgebühren werden wir zum 1. Oktober 2020 eine moderate Anpassung vornehmen. Die Erhöhung wird für die Honorare der Lehrkräfte und die Künstlersozialabgabe benötigt, um auch in Zukunft qualifizierte Lehrkräfte für die Musikschule einsetzen zu können.

Die Leihgebühren für Instrumente der Musikschule bleiben unverändert.

Unterrichtsgebühren (monatl.)

seit 1.4.2018

ab 1.10.2020

Jahresgebühr verteilt auf

12 Monate

11 Monate

11 Monate

Einzelunterricht 30 Min.

57 €

62,18 €

63,50 €

Einzelunterricht 45 Min.

83 €

90,55 €

92,50 €

Gruppenunterricht 2 Schüler 30 Min.

32 €

34,91 €

35,50 €

Gruppenunterricht 2 Schüler 45 Min.

47 €

51,27 €

52,00 €

Blockflötengruppen

17,50 €

19,09 €

19,50 €

Musikalische Früherziehung

24,50 €

26,73 €

27,50 €

Bläserklasse (inkl. Instrumentenmiete)

33,00 €

36,00 €

37,00 €

Mitglieder des Musikvereins erhalten einen Zuschuss zu den UNterrichtsgebühren.

Weiter Informationen

  • Unterrichtsmaterial wird gesondert berechnet.
  • Die Unterrichtsgebühren auf Jahresbasis kalkuliert. Sie werden für alle Unterrichtsformen (Einzel- und Gruppenunterricht) in 11 monatlichen Teilbeträgen erhoben. Im August werden keine Gebühren abgebucht.
  • Für Erwachsene wird kein Zuschlag erhoben.
  • Der Unterricht ist auch beim Schüler zu Hause möglich, wenn die Lehrkraft einverstanden ist. Es wird ein geringer Aufschlag erhoben (monatl. +7,50 € in Angelbachtal, +12 € außerhalb).
  • In den Schulferien und an schulfreien Tagen findet kein Unterricht statt. Es gilt der Ferienplan der Sonnenbergschule Angelbachtal.
  • Die Anmeldung zum Einzelunterricht kann jederzeit erfolgen. Die Gruppenunterrichte starten zu festen Terminen.